Das Hotel, Die Gastgeber und die Geschichte vom Hotel Skovly

Unser Hotel Skovly liegt auf einem 20.000 m2 großen Grund in der Mitte von einem naturgeschützten Wald 125 Meter von eins der feinsten Sandstrände am Ostsee.

Von der Terrasse des Hotels können Sie das idyllische Flüsschen, Blykobbe-Å, geniessen. Es windet sich faul durch den Wald auf dem Weg zum Meer. Übrigens erhält es viele Fische – z.B. Meerforellen.

Im Garten können Sie Minigolf auf unserem eigenem 18-Loch Bahn, der älteste in Dänemark, spielen, und sich erholen. Sie können auch Spaziergänge am Strand und um die nahe liegenden Seen, Safirsøen, Pyritsøen oder Smaragdsøen machen.

Möchten Sie aus Entdeckungen auf Bornholm ziehen, bieten wir Fahrradverleihung an, und mehrere schöne und herausfordernde Mountainbike-Routen beginnen vor der Tür vom Hotel.

Die Gastgeber

Wir heißen Bo und Lone, und wir sind die Inhaber und Wirte vom Hotel Skovly.

Lone ist ausgebildete Ernährungswissenschaftlerin, Bo ist ausgebildeter Koch, und zusammen haben wir 50 Jahre Erfahrung in Gastgeberschaft und Hotelbetrieb.

Wählen Sie bei uns einen Familienfeier oder ein Firmenfest zu halten, sehen wir es als unsere vornehmste Aufgabe dafür zu sorgen, dass Sie und Ihre Gäste eine unvergessliche Erlebnis bekommen.

Machen Sie Urlaub am Hotel Skovly, werden wir alles tun um Sie und ihre Familie ein fantastisches und denkwürdiges Besuch auf schöne Bornholm zu bekommen.

Geschichte

Skovly hat eine lange Geschichte und immer ein Teil vom Alltag der Bornholmer.

Schon in den 17. Jahrhundert war Skovly ein Wirtshaus. Damals zogen die Bürger von Rønne und Hasle los zu Fuß oder mit Pferdewagen um ihre mitgebrachten Picknickkörbe zu geniessen.

Später wurde es Möglich ein Ruderboot zu verleihen und auf Blykobbe Å, das durch den Garten vom Hotel läuft, zu rudern. Im Wirtshaus konnte man Bier und Kaffee kaufen zusamt salzgebratene Heringe essen.

Von den 1930´er und zu den 1970´er gab es oft Musik und Tanz an Samstage am Skovly. Eine ganze Reihe von Liebespaaren haben einander zum ersten Mal am Skovly getroffen, und viele Bornholmer haben schöne Erinnerungen von Familien- Feiertagen, die in den gemütlichen Räume mit Aussicht über das Flüsschen, den Wald und den ältesten Minigolfplatz von Bornholm gefeiert wurden.